Fremdgehen

Wieso geht man eigentlich fremd?!

Fremdgehen ist in Österreich immer noch ein Tabuthema. Laut diversen Studien gehört es aber durchaus zum Alltag. Sehr viele Männer und Frauen haben mindestens einmal die Möglichkeit Fremdzugehen in Erwägung gezogen oder haben es tatsächlich gemacht. Somit ist es offensichtlich, dass man das Fremdgehen aus dem Schatten herausholen sollte; es muss offen und ehrlich darüber geredet werden.
Denn es ist nicht das Fremdgehen, das eine Beziehung oder Partnerschaft zerstört. Der Seitensprung ist nur die Folge, nicht die Ursache.
Die wahren Ursachen liegen woanders und werden meistens totgeschwiegen oder ignoriert. Man geht nicht fremd, weil man sich nur kurz nicht unter Kontrolle hat. Ja, das kann selbstverständlich auch passieren, ist aber nicht der Hauptgrund, wieso Männer und Frauen ihren Partnern untreu werden.

Hier finden Männer eine attraktive Dame für einen Seitensprung Frauen finden hier einen Mann für ein Abenteuer.

Meistens geht man fremd, weil die eigene Beziehung an Glanz verloren hat. Die anfängliche Verliebtheit ist vorbei, Routine ist eingekehrt. Man sieht seinen Partner jeden Tag, in sämtlichen Situationen. Man geht gemeinsam durch den Alltag, die Beziehung verliert an Reiz.
Man möchte durch das Fremdgehen nicht nur etwas neues ausprobieren, sondern meistens dieses Kribbeln wiederhaben, dieses Gefühl wieder verliebt zu sein, wieder begehrt zu werden. Auch geht man fremd um Wünsche oder Vorstellungen auszuleben, die in der Partnerschaft nicht oder nur unzureichend erfüllt werden. Und genau das ist es, was die Beziehung zerstört. Wenn schon der Wunsch aufkommt fremdzugehen, kann in der Beziehung nicht alles stimmen. Selbst wenn die Tatsache, dass der Partner fremdgeht, nicht ans Tageslicht kommt, belastet sie die Beziehung und zerstört sie früher oder später.

Das Thema Fremdgehen beschäftigt viele Menschen, vor allem die, die in einer etwas eingeschlafenen Beziehung leben: Wenn man den Partner noch liebt, aber einmal wieder ein Abenteuer erleben möchte und endlich mal wieder Sex will, wo auch alles stimmt und mal etwas neues geschieht, ist Fremdgehen meist die beste Lösung. Das klingt etwas hart, aber was soll man sonst machen? Den Partner den man liebt,
wegen dem Sex verlassen? Sich selbst auf Ewigkeiten einsperren und die unterdrückten Gelüste nicht beachten? Warum sollte man das tun? Sex ist etwas Schönes und wenn man sich dem fremdgehen hingibt, ohne dass der Partner davon etwas erfährt, ist es auch nicht weiter tragisch. Immerhin lebt man nur einmal und sollte auch sein Vergnügen haben. Wenn der eigene Partner den Sex verweigert oder immer nur Eintönigkeit im Bett herrscht, ist es doch nicht wirklich wundersam, wenn viele Menschen fremdgehen. Vor allem kann man dies in der heutigen Zeit auch so einfach, durch einen Seitensprungagentur oder durch angebotene Sexkontakte im Internet.